HOCHWERTIGE Rohstoffe
diptyque bringt seine Einzigartigkeit auch bei der Wahl der Inhaltsstoffe zum Ausdruck und begibt sich auf die Suche nach den erlesensten Rohstoffen für seine Kunstwerke. Unser Anspruch kennt keine Grenzen und die Substanz der Träume ist grenzenlos.

Südostasien, der Mittelmeerraum, die Normandie oder das Zentrum von Paris ... Das ist die Karte der Inhaltsstoffe von diptyque.

...

IM REICH der Düfte
Auf gut Deutsch heißt es „Sourcing“. Die Beschaffung ist die neue Herausforderung der Kosmetik. diptyque füllt die Natur in Flakons ab, was ein sorgfältiges Vorgehen erforderlich macht. Mit seinen Partnern, Herstellern von Aromen und Parfums, verfolgt das Haus einen nachhaltigen, ethischen Ansatz.

L‘Eau de Mohéli zelebriert den meisterhaften Duft von Ylang-Ylang. In Kooperation mit der Fondation Givaudan arbeitet diptyque mit der Ylang-Ylang-Plantage auf der Insel Mohéli im Archipel der Komoren zusammen, damit diese äußerst bedrohte Blume nicht endgültig verschwindet. Das Haus legt Baumschulen für Feuerholz an, das zur Destillation notwendig ist, um eine Abholzung der Wälder zu vermeiden, die das Überleben der Blume gefährden könnte.

In den ländlichen Gegenden Haitis findet sich die erlesenste, subtilste Vetiver-Art. Ihre außerordentliche Duftqualität hat die Interpretation von Vetyverio als Eau de Parfum veranlasst. Dieses Vetiver ist als fair gehandelt, solidarisch und verantwortungsbewusst zertifiziert. diptyque engagiert sich in einem von der Fondation Givaudan initiierten Projekt und unterstützt den Anbau durch 300 Genossenschaftsbauern. Vetiver ist nicht nur von kommerziellem Wert. Sein Anbau ist heute als effektive Möglichkeit, um die Erosion der Vulkanböden der Insel zu verhindern, anerkannt.

To top